Wellenschutzhülsen

Aufbau

Dauerhafte und zuverlässige Reparatur von Wellenlaufflächen mit KS Wellenschutzhülsen

Wellenschutzhülsen werden zur Reparatur von eingelaufenen oder verschlissenen Radial-Wellendichtring-Laufflächen auf Wellen eingesetzt, z. B. in der Antriebstechnik.

Sie sind eine kostengünstige Alternative zum Austausch oder zur aufwendigen Nachbearbeitung der verschlissenen Welle, da sie einfach über die beschädigte Lauffläche geschoben werden.

Die Wellenschutzhülsen werden durch moderne Fertigungsmethoden in hochwertiger Qualität hergestellt und entsprechen den KS und den Motorservice Qualitätsstandards.

Wir bieten Ihnen ein breites Programm an KS Wellenschutzhülsen.

 

Ihre Vorteile

  • breites Produktprogramm: zahlreiche Abmessungen für unterschiedliche Anwendungen
  • Reparaturlösung für die Antriebstechnik
  • gute Lieferfähigkeit
  • Hochwertige, zertifizierte Qualität gemäß Motorservice und KS Qualitätsstandards
  • einfache, schnelle und preiswerte Reparaturmethode
  • Wegfall von kostspieligen Maschinenstillstandszeiten durch Verkürzung der Reparaturzeit
  • optimal bearbeitete und verschleißfeste Oberfläche garantiert eine lange Lebensdauer der Welle
  • Vereinfachung der Ersatzteilbevorratung

Einsatzbereiche

Wellenschutzhülsen sind eine Reparaturlösung in folgenden Bereichen:

  • Antriebstechnik
  • Instandsetzung von PKW- und NKW-Motoren 
  • Agriculture und Off-Highway



Werkstoff
rost- und säurebeständiger Stahl 1.4301 (AISI 304)
Bearbeitung der Oberfläche
drallfrei geschliffen
 
Werkstoff Montagehülse
Standardstahl 1.0330 (SAE 1008)
Oberflächenhärte
HV 220 (95 HRB) verschleißfest bearbeitet
 
Oberflächengüte/Rauheitswerte
Ra = 0,2 bis 0,8 µm / Rz = 1 bis 5 µm / Rmax = 6,3 µm
Wandstärke
0,28 mm dünnwandige Ausführung

Einsatzgebiet

Wellenschutzhülsen WSH R werden zur Reparatur von eingelaufenen oder verschlissenen Radial-Wellendichtring-Laufflächen auf Wellen eingesetzt, z. B. in der Antriebstechnik. Sie bieten eine kostengünstige Alternative zum Austausch oder zur aufwendigen Nachbearbeitung der verschlissenen Welle, da sie einfach über die verschlissene Lauffläche geschoben werden. Sie können also im Reparaturfall einen Radial-Wellendichtring der ursprünglichen Abmessung verwenden, der in den meisten Fällen sowieso im Lager bevorratet ist.

Tiefe Einlaufspuren können dazu führen, dass die ursprüngliche Radialwellendichtring-Abmessung durch einen Radial-Wellendichtring mit kleinerem Innendurchmesser ersetzt werden muss, weil bei der Nachbearbeitung der Welle der ursprüngliche Durchmesser entscheidend verringert wurde.

Dieses Problem der eingelaufenen Welle im Laufflächenbereich lässt sich durch den Einsatz der WSH R einfach und pragmatisch beheben, ohne das die Welle demontiert und aufwendig nachbearbeitet oder ein Radial-Wellendichtring anderer Größe verwendet werden muss.


Bildnachweis: Dichtomatik Vertriebsgesellschaft für Technische Dichtungen mbH

Funktion und Vorteile

Durch den Einsatz der WSH R im Reparaturfall wird eine einwandfreie Funktion schnell und dauerhaft wiederhergestellt. Die Wellenschutzhülse wird als Gegenlauffläche zum Radial-Wellendichtring im tribologischen Rotations-Dichtsystem eingesetzt, d.h. die WSH R ist neben dem Radial-Wellendichtring und dem verwendeten Schmierstoff die dritte wichtige Komponente.

Wellenschutzhülsen WSH R bieten dem Anwender folgende Vorteile

  • einfache und schnelle Reparatur, die Montagehülse wird mitgeliefert
  • kostengünstige Wiederherstellung der Lauffläche auf der Welle, da Ausbau und Nachbearbeitung der Welle entfallen
  • Wegfall von kostspieligen Maschinenstillstandszeiten, da die Reparaturzeit auf ein Minimum reduziert wird
  • Beibehaltung der ursprünglichen Dichtungsabmessung
  • die Radial-Wellendichtring-Lauffläche wird dauerhaft und voll funktionsfähig wiederhergestellt
  • preiswerte Reparaturmethode
  • sicherer Sitz auf der Welle durch die Presspassung
  • optimal bearbeitete und verschleißfeste Oberfläche garantiert eine lange Lebensdauer
  • Vereinfachung der Ersatzteilbevorratung