MS Motorservice Deutschland

Gekühlte Abgasrückführung von Pierburg für bessere Luft und weniger Verbrauch!

Was ist gekühlte Abgasrückführung?

Bei der gekühlten Abgasrückführung wird durch das Zumischen von Abgas der Sauerstoffanteil im Kraftstoff-Luft-Gemisch verringert und so die Verbrennungstemperatur in den Zylindern abgesenkt. Da schädliche Stickoxide (NOx) vorwiegend bei hohen Temperaturen und Drücken entstehen, können so die NOx-Konzentrationen, die in die Umwelt abgegeben werden durch die Abgasrückführung, um bis zu 50% reduziert werden. Bei Dieselmotoren wird durch die Abgasrückführung außerdem die Bildung von Rußpartikeln um ca. 10% gesenkt.

Erfahren Sie hier mehr zur Funktionsweise, den Besonderheiten, der Marktabdeckung und den Einsatzbereichen der Pierburg AGR-Kühler und AGR-Ventile.


Kompaktes AGR löst Bauraumprobleme

Minimaler Bauraumbedarf durch indirekten DC-motorischen Antrieb

Die Pierburg GmbH baut seit Jahren konsequent ihr Portfolio an Komponenten zur Schadstoffreduzierung aus. Aktuell stellt der Hersteller ein neues, kompaktes Abgasrückführventil (AGR-Ventil) für den Niederdruckbereich vor. Die neue Komponente bringt den Vorteil mit sich, einen minimalen Bauraumbedarf durch einen indirekten DC-motorischen Antrieb realisieren zu können.

Mehr zum kompakten Abgasrückführventil


Wozu gekühlte Abgasrückführung von Pierburg?

  • Gesenkte Verbrennungs-Spitzentemperatur
  • Bis zu 50 % weniger Stickoxide
  • Reduzierte Partikelemmision
  • Geringerer Verbrauch

Wozu gekühlte Abgasrückführung von Pierburg?


Funktionsweise der gekühlten Abgasrückführung von Pierburg

Unmittelbar hinter den Zylindern wird Abgas entnommen, im AGR-Kühler gekühlt und – durch das AGR-Ventil gesteuert – der Ansaugluft wieder zugemischt. Dadurch wird der Sauerstoffanteil im Kraftstoff-Luft-Gemisch verringert und die Verbrennungstemperatur in den Zylindern abgesenkt. Da schädliche Stickoxide (NOx) vorwiegend bei hohen Temperaturen entstehen, können die NOx-Mengen durch Abgasrückführung um bis zu 50% reduziert werden. Bei Benzinmotoren lassen sich mit Abgasrückführ-Systemen zusätzlich der CO2-Ausstoß und der Verbrauch verringern.

1) Luftfilter
2) Turbolader (Verdichten)
3) Turbolader (Turbine)
4) AGR-Kühler
5) Bypasskanal
6) Bypassklappe (hier unterdruckgesteuert)
7) AGR-Ventil
8) Ladeluftkühler


Einsatzbereiche für Pierburg AGR-Kühler

  • Pierburg fertigt eine Palette von AGR-Kühlern, die exakt auf den jeweiligen Motor zugeschnitten sind.
  • Zukunftsprodukte: Die Produkte zur Schadstoffreduzierung bieten ein riesiges Potenzial für die Werkstatt, da es einen sehr stark wachsenden Bedarf in diesem Bereich gibt.
  • z.B. sind die AGR-Kühler seit Euro 5 bei fast allen Fahrzeugen verbaut.
  • Trend heute: kompakte AGR-Kühlermodule aus Aluminium, mit integriertem AGR-Ventil, Bypassklappe und anderen Anbauteilen wie Ölkühlern und Ölfiltern.

Besonderheiten der Pierburg AGR-Kühler


Marktabdeckung und Absatz

Pierburg AGR-Ventile Marktabdeckung nach Anwendung in Deutschland 

  • Im Bereich der Schadstoffreduzierung ist Pierburg mit seinen AGR-Kühlern und AGR-Ventilen europäischer Marktführer und in zahlreichen modernen Fahrzeugen als Erstausrüster maßgeblich vertreten.
  • Über 40% Marktabdeckung in Deutschland im Bereich der Abgasrückführung.

Absatzsteigerung im Bereich der Abgasrückführung von Pierburg


Zugehörige Produkte von Pierburg

Von Pierburg erhalten Sie alle Produkte für die Abgasrückführung aus einer Hand

1: 11 verschiedene AGR-Kühler
2: Saugrohr
3: 130 Luftmassensensor / Luftmassenmesser (LMS)
4-7: 95 Elektrische, elektromotorische und pneumatische Ventile für Diesel- und Ottomotoren
8: 214 Elektropneumatische Druckwandler (EPW) für pneumatische AGR-Ventile